Weltuntergang wieder einmal ausgefallen

Na, war das nicht spannend? Gestern lag die Angst richtig in der Luft. Natürlich ist nichts passiert. Wir leben noch. Aber es wurde doch ein großer Rummel gemacht. Ich hoffe, Sie waren nicht bei den Bibberern. Denn wie gesagt, und mehrmals geschrieben, der Maya-Kalender ist sowieso falsch berechnet worden. Ein Kolonialfehler sozusagen. Die Spanier waren zu arrogant, um sich ordentlich mit dem Kalender zu beschäftigen und haben quasi in die Ur-entzifferung einen Fehler eingeführt, den alle Wissenschaftler klaglos übernommen haben. Bis er endlich von einem Mitarbeiter der TU-Berlin, Andreas Fuls, entdeckt wurde.

Also, freut Euch des Lebens und feiert ein wunderbares Weihnachtsfest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


− 4 = 0